Briefmarken-Handbuch
Besucher seit 17.08.11
Gesamt 1.819.216
Heute:751
Gestern: 747
ImpressumDatenschutze-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch ist
leider ausverkauft
Der Download  
Zurück zu Alle Einträge
Maximumkarten (MK)
Die Verbindung Philatelie und Phantasie treibt schon seltsame Blüten: Eine hiervon sind die sogenannten Maximumkarten. Immer mal wieder werden die mit künstlich erzeugt hohen Preisen für Anfangsausgaben hochgespült, um nach kurzer Zeit wieder sang- und klanglos als Schrott in der Versenkung zu verschwinden, wertlos, betrogene Sammler hinterlassend.
MK sind Karten in Postkartengröße, die einseitig das Motiv oder das Thema der Briefmarke zeigen, auf die man dann die Marke(n) klebt, die danach mit dem auch wieder themenbezogenen Ersttagssonderstempel entwertet werden, klar, auch hier wieder im doppeltem Wortsinn.
Fazit: Nicht sammelwürdig!