Briefmarken-Handbuch
Besucher seit 17.08.11
Gesamt 1.175.278
Heute:10
Gestern: 458
Impressume-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch
Der DownloadZu amazon  
Lexikon

E

Einzelfrankaturen
Erbe vorbereiten
Erbschaft
Erinnerungsblatt (EB)
Ersttagsblatt (ETB)
Ersttagsbriefe
Erwartungen

Einzelfrankaturen
Ist ein Sammelbrief oder eine Karte mit nur einer Briefmarke oder nur einem Zusammendruck aus einem Block, aus Markenheftchen (MH) oder Markenheftchen-Bogen (MH-Bogen) frankiert, spricht man von einer Einzelfrankatur.
Natürlich ist dies die häufigste Art der Frankatur von Postsachen, fast immer Standard und somit relativ wertlose, jedoch lückenfüllende Massenware.
Es gibt bzw. gab jedoch auch in diesem Bereich Versendungs- und Verwendungsarten, die sehr selten und gesucht sind. Markantestes Beispiel hierfür ist die "Blindensendung".
Relativ "selten" ist auch die Verwendung von Zuschlagsmarken, noch mehr der Marken aus Blocks mit Zuschlag. Auch die Einzelfrankatur aus Normal-Blocks ist nicht so häufig.
Sehr interessant sind auch Frankaturen mit Marken, die, kurz vor einer Portoerhöhung verausgabt, für eine bestimmte Versendungsart nach wenigen Wochen nicht mehr verwendbar waren / sind.
Vorsicht ist also beim Kauf von EF geboten. Sollten hierfür Katalogpreise herangezogen werden, ist zu beachten, daß diese vielfach viel zu hoch angesetzt sind, im Falle seltener Frankaturen jedoch viel zu niedrig (siehe hierzu auch "Briefebewertung").
Wissen ist folglich auch hier wieder Macht!