Briefmarken-Handbuch
Besucher seit 17.08.11
Gesamt 1.753.866
Heute:759
Gestern: 1.065
ImpressumDatenschutze-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch ist
leider ausverkauft
Der Download  
Zurück zu Alle Einträge
Motivsammlung
Motivsammeln ist Spaßsammeln pur - und man sollte es einfach genießen. Man liebt ein bestimmtes Motiv, Pferde, Katzen, Weltraum, Pflanzen oder anderes, also ist die Briefmarke, das Bild das Ziel. Der Wert spielt dabei sicher keine Rolle.
Nur, lassen Sie sich bei der Entwicklung Ihres Hobbys Zeit, überstürzen Sie aus Ihrer Begeisterung heraus nichts. Sammeln Sie durch Wühlen in "Auswahlkisten", tauschen, vielleicht sogar kaufen, dann aber bitte nur "Zusammenstellungen" oder Sammlungen zu äußerst günstigen Preisen.
In diesen "billigen" Zusammenstellungen und Sammlungen finden Sie die Briefmarken, die andere Sammler vor Jahren teuer durch Abonnements gekauft haben und beim Verkauf nichts mehr dafür bekamen.
Händler wollen Ihnen Ihr Motiv mit dem Argument, daß Sie so immer die neuesten Ausgaben bekommen, im Abonnement liefern. Solche Marken werden von irgendwelchen exotischen Ländern mit der Absicht, so an Devisen zu kommen, massenhaft hergestellt. Das alles ist maßlos überteuerter Schrott, Händler und Zwischenhändler verdienen sehr gut daran, das herausgebende Land noch mehr - nur Sie gehen leer aus. Haben etwas Unverkäufliches teuer bezahlt!
Und lassen Sie sich nicht zu diesen sehr teuren und unpraktischen Vordruckalben, zu denen Sie immer wieder "neue Jahrgänge" hinzukaufen müssen, überreden. Lassen Sie sich nicht vorschreiben, was Sie zu sammeln haben. Ein großes Einsteckalbum ist, allein schon wegen des Platzvorrates, die ideale und außerdem sehr preiswerte Lösung - Sie sammeln schließlich Briefmarken und kein Zubehör.
Werfen Sie Ihr Geld also nicht zum Fenster raus, konzentrieren Sie sich auf Marken, die bereits verausgabt wurden.
Und achten Sie auch dabei auf absolute Qualität. Lassen Sie die Finger von diesen unleserlich, fragmentartig, eckgestempelten Marken ebenso, wie von nicht 100%-ig einwandfreien. Eine Briefmarken-Sammlung ohne Qualität ist sinn- und wertlos.
Ein Problem beim Verkauf einer Motivsammlung ist das, daß es wahrscheinlich kaum jemanden gibt, der, statt sich selbst den Spaß eines Aufbaus zu gönnen, so etwas kauft. Wenn doch, möchte er nichts dafür bezahlen - und findet dafür auch ein überwältigendes Angebot.
Wie eingangs gesagt, den Spaß einer Motivsammlung sollte man sich gönnen, dabei jedoch die paar Regeln beachten, die verhindern, daß man über den Tisch gezogen wird und sich irgendwann maßlos ärgert.
Sollten Sie sich eines Tages anders orientieren, also z.B. ein Länder- oder Gebietssammlung, z.B. Schweiz oder Berlin, aufbauen wollen, gelten die gleichen Empfehlungen: keine Abonnements und alles nur in höchster Qualität.