Briefmarken-Handbuch
Besucher seit 17.08.11
Gesamt 1.782.002
Heute:348
Gestern: 845
ImpressumDatenschutze-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch ist
leider ausverkauft
Der Download  
Zurück zu Alle Einträge
Wissen
Wenn man von erfolgreichem Briefmarkensammeln spricht, dann kann man "Erfolg" natürlich auf die verschiedensten Weisen definieren. Erfolg könnte demnach sein, die Langeweile überwunden, eine Marke bekommen, einen Satz oder Jahrgang komplettiert zu haben oder eine attraktive Darstellung seiner Sammlung oder .....
Langfristig rückt, mit einem berechtigen sammlerischen Stolz, die sichtbare Entwicklung der Sammlung und, nicht vermeidbar, ihre Wertigkeit ins Blickfeld.
Da erhebt sich die Frage, gibt es überhaupt Sicherheiten, gar Garantien, positive Ziele auch erreichen zu können?
Ja!
Ja, wenn eine Grundvoraussetzung jeglichen Erfolgs erfüllt wird: Wissen
Ohne Wissen ist man Spielball derer, die mehr wissen, gar der Besserwisser. Man kann Situationen und Handlungen nicht einschätzen, ihre Bedeutung nicht erkennen, Übervorteilung nicht vermeiden.
Es gibt wohl kaum einen anderen Bereich, in dem die "Übervorteilung", die Täuschung so "legal" und so einfach und nicht einklagbar zur Tagesordnung gehört.
Der wesentliche Grund dafür, daß so etwas möglich ist, ist die Unwissenheit der Sammler, ihre Gutgläubigkeit, ihre Kritiklosigkeit - und eingefahrene, von der organisierten Philatelie liebevoll gepflegte Traditionen.
Durchblick ist gefragt - und den erhält man nur, wenn man weiß, um was es geht, wie es geht, auf was es ankommt, wie andere einzuschätzen sind, mit welchen Tricks sie arbeiten.
Wissen und seine Freunde, die Konzentration und die Qualität sind der natürliche Feind des Mißerfolgs, der Unredlichkeit, ja des Betrugs.
So, und jetzt machen Sie etwas aus diesem Wissen.