Briefmarken-Handbuch
Besucher seit 17.08.11
Gesamt 1.781.991
Heute:337
Gestern: 845
ImpressumDatenschutze-mail sendenZum GästebuchYou Tube Film
Der LeitfadenDas Buch ist
leider ausverkauft
Der Download  
Lexikon

K


Konzentration
Ohne sie ist sinnvolles Sammeln nicht möglich. Zu gewaltig sind die Mengen bereits herausgegebener Briefmarken - und noch gewaltiger werden die künftigen sein. Sie gleichen einer Sintflut - und wir wissen ja, was diese bewirkte.
Man muß sich also, wenn man Briefmarken sammeln will, ein überschaubares und wenn möglich attraktives Land oder ein Gebiet daraus, suchen und sich dann darauf konzentrieren. Zu 100 %!
Die Standardmarken, gleich woher sie kommen, sind nie das, was den Wert einer Sammlung ausmacht. Sie sind immer nur "Lückenfüller" die u.U. eine Serie, einen Jahrgang oder das Sammelgebiet komplett machen. Dabei ist jedoch auch zu bedenken, daß Besonderheiten oder erstklassige Abstempelung, diesen Satz widerlegen. Die offensichtlichen "Bonbons" aber sind die Besonderheiten eines Gebiets - und nur, wenn man sich nicht in vielen Gebieten "verzettelt", kann man auch beschränkte finanzielle Mittel gezielt und damit gut einsetzen.
Standardmarken können Sie im Internet immer günstig einkaufen und oft, wie z.B. heute, die Marken von Bund, Berlin und DDR, zu einem Bruchteil ihres ehemaligen Postpreises.
Vergessen Sie die Masse, kaufen oder tauschen Sie Klasse. Eine Marke von allerbester Q1-Qualität, die einen Wert von z.B. € 50,-- hat, können Sie immer verkaufen, 50 Marken, die zusammen den doppelten Wert darstellen, aber nie mehr!